Microsoft Windows Aktenkoffer: Die einzig wahre kostenlose Alternative um Dateien und Ordner synchronisieren

Der Microsoft Windows Aktenkoffer: Wer in älteren Windows-Versionen den Microsoft Windows Aktenkoffer genutzt und schätzen gelernt hat, wird ihn in neueren Windows-Versionen vermutlich schmerzlich vermissen. Microsoft hat den Aktenkoffer nämlich schon seit längerer Zeit aus seinen Betriebssystemen verbannt. Auf der Suche nach Alternativen findet man zwar sehr viele Programme, die aber entweder nicht den Funktionsumfang vom Aktenkoffer bieten, oder nicht den Komfort, oder sogar richtig Geld kosten.

Dabei hat Microsoft selbst (!) ein kostenloses Programm, was den Microsoft Windows Aktenkoffer ersetzt.

Bei größerem Funktionsumfang (z.B. kann man mehrere Ordner zum Synchronisieren anlegen, und auch pro Ordner die Synchronisations-Einstellungen angeben) ist die Software gleichzeitig komfortabler als der Windows Aktenkoffer geworden. Das ganze gibt es direkt bei Microsoft und es ist kostenlos. Microsoft bietet eine 32-bit (x86) und eine 64-bit (x64) Version der Software an. Der Name dieses kleinen Tools ist SyncToy (Stand Oktober 2012: Aktuelle Version ist 2.1).

Download Microsoft SyncToy 2.1

http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=15155

Nach der Installation kann man sofort beginnen ein Ordner-Paar welches synchronisiert werden soll anzulegen.

SyncToy - Ordnerpaar anlegen

SyncToy – Ordnerpaar anlegen

Dabei ist zu beachten, dass es drei Haupt-Synchronisations-Einstellungen gibt, wovon zwei nur von links nach rechts synchronisieren können. Sie sollten also in jedem Fall links Ihren „Quell-Ordner“ und rechts Ihren „Ziel-Ordner“ angeben. (Hinweis: Der Windows Aktenkoffer konnte nur eine einzige Einstellung).

SyncToy - Links ist der Quell-Ordner, rechts der Ziel-Ordner

SyncToy – Links ist der Quell-Ordner, rechts der Ziel-Ordner

Die Quell- und Zielordner wurden ausgewählt

SyncToy - Die Quell- und Zielordner wurden ausgewählt

SyncToy – Die Quell- und Zielordner wurden ausgewählt

Nun muss die Art der Synchronisierung ausgewählt werden. Zur Verfügung stehen „Synchronize“, „Echo“ und „Contribute“.

SyncToy - Art der gewünschten Synchronisierung auswählen

SyncToy – Art der gewünschten Synchronisierung auswählen

Während „Synchronize“ ein echtes Synchronisieren in beide Richtungen darstellt (also neue, geänderte und gelöschte Dateien werden immer in beiden Ordnern in beide Richtungen synchron gehalten), bedeutet „Echo“ das Selbe – allerdings nur in die Richtung von links nach rechts. Bedeutet: Wenn man in der Option „Echo“ eine Datei rechts löscht, ist sie beim nächsten Synchronisieren wieder da, während mit der Option „Synchronize“ die gelöschte Datei nach dem Synchronisieren auf der linken Seite ebenfalls gelöscht wird. Die letzte Option „Contribute“ macht das gleiche wie „Echo“ – also eine Synchronisierung von links nach rechts – mit dem Unterschied, dass keine Dateien gelöscht werden. Es werden also nur neue und geänderte Dateien von links nach rechts synchronisiert.

Wenn Sie sich für eine Art der Synchronisierung entschieden haben, müssen Sie nur noch einen aussagekräftigen Namen vergeben, unter dem Sie später Ihren „Aktenkoffer“ identifizieren können.

SyncToy - Name des "Aktenkoffers" angeben

SyncToy – Name des „Aktenkoffers“ angeben

Im abschliessenden Fenster kann man nochmal das gerade erstellte Ordnerpaar anschauen, und auch alle getroffenen Einstellungen (außer der Synchronisations-Richtung) nachträglich ändern. Es lassen sich sogar erweiterte Einstellungen (Link „Change Options“) treffen. Hier lassen sich dann z.B. bestimmte Dateitypen von der Synchronisierung ausschließen. Mit Klick auf den Button „Run“ kann man dann die erste Synchronisierung laufen lassen und erhält im Anschluss eine Übersicht, was SyncToy alles gemacht hat.

SyncToy - Alle Einstellungen lassen sich noch ändern

SyncToy – Alle Einstellungen lassen sich noch ändern

Wer das Programm SyncToy für regelmäßige automatische Backups nutzen möchte, vermisst zunächst die Option bestimmte Ordnerpaare automatisiert synchronisieren zu lassen. Aber auch das geht mit Hilfe des Windows-Taskplaners. Diesen finden Sie unter Alle Programme -> Zubehör -> Systemprogramme -> Aufgabenplanung. Wählen Sie hier den Punkt „Einfache Aufgabe erstellen…“

Automatisierung von SyncToy mit Hilfe vom Windows Aufgabenplaner

SyncToy für automatisierte Backups nutzen

SyncToy für automatisierte Backups nutzen

Wählen Sie einen aussagekräftigen Namen und Beschreibung aus (jedes Ordnerpaar kann mit einem eigenen Task automatisiert werden – alternativ können aber auch alle Ordnerpaare gleichzeitig automatisiert werden).

SyncToy Automatisierung - Namen und Beschreibung hinzufügen

SyncToy Automatisierung – Namen und Beschreibung hinzufügen

Wählen Sie nun aus, in welchen Abständen das Programm automatisch synchronisieren soll.

SyncToy Automatisierung - Häufigkeit des Tasks festlegen

SyncToy Automatisierung – Häufigkeit des Tasks festlegen

Nun müssen Sie noch die Start-Uhrzeit und das Wiederholungsintervall auswählen

SyncToy Automatisierung - Startzeit und Intervall auswählen

SyncToy Automatisierung – Startzeit und Intervall auswählen

Wählen Sie „Programm starten“ aus

SyncToy Automatisierung - Programm starten

SyncToy Automatisierung – Programm starten

Wählen Sie als Programm „C:\Program Files\SyncToy 2.1\SyncToyCmd.exe“ -R „Downloads“ aus. Ändern Sie ggf. den Pfad und natürlich den Namen des Ordnerpaares, der synchronisiert werden soll. Wenn Sie immer (!) alle (!) Ordnerpaare automatisiert synchronisieren wollen, kann der Name des Ordner einfach weggelassen werden (das -R muss natürlich da bleiben).

SyncToy Automatisierung - Programmname mit Optionen eingeben

SyncToy Automatisierung – Programmname mit Optionen eingeben

Das war es auch schon. Mit Klick auf „Weiter“ erhalten Sie eine Übersichtsseite und können die Aufgabenplanung abschließen.

Es kann nötig sein, noch erweiterte Einstellungen zu machen (z.B. wenn die Aufgabe auch ausgeführt werden soll, wenn kein Benutzer angemeldet ist, bzw. wenn die Aufgabe mit höchsten Rechten gestartet werden muss). Machen Sie in dem Fall einen Haken bei „Beim Klicken auf „Fertig Stellen“, die Eigenschaften für diese Aufgabe öffnen“, bevor Sie auf „Fertig stellen“ klicken.

SyncToy Automatisierung - Aufgabenplanung fertig stellen

SyncToy Automatisierung – Aufgabenplanung fertig stellen

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und geholfen hat, können Sie mich gerne unterstützen. Klicken Sie einfach bei Ihrem nächsten Einkauf bei Amazon vorher auf diesen Link Zu Amazon. Das kostet Sie nichts! Alternativ können Sie mir gerne ein kleines Geschenk machen – wenn Sie wollen 🙂
Klicken Sie einfach auf den folgenden Button um meinen Wunschzettel bei Amazon anzuschauen:
wunschliste

Veröffentlicht in Windows Getagged mit: , , , ,
2 Kommentare zu “Microsoft Windows Aktenkoffer: Die einzig wahre kostenlose Alternative um Dateien und Ordner synchronisieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*