FileZilla – Die ultimative Lösung für „Authentifizierung fehlgeschlagen“ und „Kritischer Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen“

Wenn FileZilla beim Verbinden mit dem Server die folgende Meldung bringt:

Befehl: Pass: ****************
Fehler: Authentifizierung fehlgeschlagen.
Fehler: Kritischer Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen

Sie sich aber absolut sicher sind, dass das Passwort stimmt, dann liegt es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit daran, dass Sie in Ihrem Loginnamen und/oder Passwort Sonderzeichen verwenden, die durch unterschiedliche Zeichensätze am FTP-Client und FTP-Server nicht richtig „übersetzt“ werden. Sie können jetzt natürlich Ihr Kennwort ändern, werden dann aber dennoch ähnliche Probleme beim Anzeigen von Ordnern/Dateien haben, die solche Sonderzeichen verwenden.

Besser ist es daher, FileZilla so einzustellen, dass die Zeichensätze stimmen.

Falls Sie einen SSH- / Shell-Zugriff für Ihren Server haben, so können Sie selbst mit dem Befehl „locale“ den Server-Zeichensatz herausfinden.

Die Ausgabe sollte dann so aussehen:

root@hmeinserver:~# locale
LANG=en_GB.utf8
LANGUAGE=en_GB.utf8
LC_CTYPE="en_GB.utf8"
LC_NUMERIC="en_GB.utf8"
LC_TIME="en_GB.utf8"
LC_COLLATE="en_GB.utf8"
LC_MONETARY="en_GB.utf8"
LC_MESSAGES="en_GB.utf8"
LC_PAPER="en_GB.utf8"
LC_NAME="en_GB.utf8"
LC_ADDRESS="en_GB.utf8"
LC_TELEPHONE="en_GB.utf8"
LC_MEASUREMENT="en_GB.utf8"
LC_IDENTIFICATION="en_GB.utf8"
LC_ALL=en_GB.utf8

Wenn Sie keinen Root-Zugang haben, erfragen Sie diese Information bei Ihrem Provider.

Der unter „LANGUAGE“ angezeigte Zeichensatz, bzw. der erfragte Zeichensatz muss auch im FTP-Client, also FileZilla, verwendet werden.

Das geht so:

Öffnen Sie in FileZilla den Servermanager und ändern die Einstellungen des Servers in der Karteikarte „Zeichensatz“ wie folgt:

FileZilla_Zeichensatz

Stellen Sie den Zeichensatz von „Automatische Erkennung“ auf „Benutzerdefinierten Zeichensatz verwenden“ um und kopieren den Zeichensatz, den Ihr Server verwendet in das Feld „Zeichensatz“ hinein.

Das war es schon! Nun sollte sowohl der Login klappen, als auch alle Dateinamen und -pfade korrekt angezeigt werden.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen und geholfen hat, können Sie mich gerne unterstützen. Machen Sie mir einfach ein kleines Geschenk – wenn Sie wollen 🙂
Klicken Sie einfach auf den folgenden Button um meinen Wunschzettel bei Amazon anzuschauen:
wunschliste

7 Kommentare zu “FileZilla – Die ultimative Lösung für „Authentifizierung fehlgeschlagen“ und „Kritischer Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen“
  1. Genial, vielen Dank! Das hat viel Arbeit gespart. 🙂

  2. DrMartinus sagt:

    Hat bei mir nicht geklappt.

  3. Ricardo Garcia sagt:

    Hallo,

    bei mir ist das Langueage Feld ler. Da steht nur Language =

  4. Jens sagt:

    Hallo,
    ich bekomme immer folgende Fehlermeldung:
    „Received unexpected end-of-file from SFTP derver“
    „Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen“
    Ich versuche mich mit einen Raspberry3B+ zu verbinden. Die Verbindung klappt mit putty ohne Probleme. Mit der FileZilla Software verbinde ich mich auf einen anderen Raspberry auch ohne Probleme. Ich habe aber leider noch nichts zu der Fehlermeldung gefunden. (zu mindestens im deutschensprachigen Bereich)Auf dem Pi läuft meines erachtens auch eine FTP Software.
    Hast Du eine Idee für die Behebung diese Fehlers? Danke im voraus.

    • Hallo Jens,

      logg Dich mal mit SSH auf Deinen Raspberry ein. Dann die Datei /etc/ssh/sshd_config editieren. Dort steht eine Zeile:
      # Subsystem sftp /usr/lib/openssh/sftp-server

      Einfach unter diese Zeile noch diese Zeile schreiben:
      Subsystem sftp internal-sftp

      Nach einem Neustart sollte der SFTP Server funktionieren.

      Kannst ja mal berichten.

      Viele Grüße,

      Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.